Jokel mit zwei vollen Tellern in der Hängematte
ORF
ORF
Wien heute

„Echt gut“: Kulinarische Lokaltour

Chicken-Curry, Gourmet-Pizza, Kalbsgulasch oder thailändisches Phat Thai, jede Woche überraschen Alex Jokel und Katharina Reigersberg mit der Vielfalt der Wiener Lokalszene.

Sendungshinweis

„Wien heute“, jeden Samstag, 19.00 Uhr, ORF 2

Alex Jokel greift auch gerne selbst einmal zur Schürze und zum Kochlöffel und lässt sich die Geheimisse bestimmter Rezepte verraten. Thema der von ihm und Katharina Reigersberg gestalteten „Wien heute“-Serie sind die Geschichten hinter den gastronomischen Ideen, die Charakteristika der länderspezifischen Küchen und sehr oft auch die Lebensgeschichten der Gastronominnen und Gastronomen. Vorgestellt werden soll die Vielfalt der Küchen in 23 Wiener Bezirken.

The Room

Mitten im dritten Bezirk, in den Sofiensälen hat ein italienischer Spitzengastronom ein Ristorante erschaffen, mit italienischen Schmankerln.

Echt gut: Restaurant „The Room“

Echt gut: Restaurant „The Room“

Le petit Jeudi

Ein neues Restaurant in der Brigittenau hat den Fokus auf Fine-Dining vom Abend auf untertags verlagert. Die Herkunft des Namens „Le petit Jeudi“ hat übrigens nichts mit Frankreich zu tun.

Echt gut: „Le petit jeudi“ in Wien

Im Lokal „Le petit jeudi“ in Wien-Brigittenau steht überraschender Weise nicht unbedingt das Französische im Vordergrund.

Cucina Alchimia

Kunst und Kulinarik liegen in vielen Fällen sehr dicht beieinander. In der Cucina Alchimia in Hietzing hat ein Künstlerkollektiv ein kulinarisches Zuhause gefunden, in dem es Nachhaltigkeit, Kunst und Kulinarik zum Konzept erklärt.

Echt gut: Cucina Alchimia

Ludwig und Adele

Das Angebot in einem Kinobuffet bietet im Normalfall selten mehr als Popcorn und Nachos. Anders ist das im Stadtkino in der Innenstadt. Im dazugehörenden Restaurant „Ludwig und Adele“ kann zwar nicht während, aber vor oder nach dem Film gegessen werden.

Echt gut: „Ludwig und Adele“

Hinweis der Redaktion: Beim Beitrag „Echt Gut: Ludwig und Adele“ gab es ein technisches Problem mit den Tonspuren. Der korrigierte Beitrag ist unter „Sendungsbegleitender Inhalt“ verfügbar.